Presidential 2017 – Termine von Wahlen

Wann waren die 2017 Präsidentschafts? Wie wurden sie organisiert? Die Wahl Zeitplan und der Verlauf der Wahlkampagne zur Wahl von Emmanuel Macron führt.
Presidential 2017 - Termine von Wahlen

Tage Umfragen

Die genauen Daten der 2017 Präsidentschaftswahlen im Ministerrat vom 4. Mai 2016. Die erste Runde gesetzt wurde eingestellt auf Sonntag, 23. April 2017 während die zweite Runde wurde gehalten auf Sonntag, 7. Mai 2017.
Die 2017 Gesetzgebung findet wenige Wochen nach den Präsidentschaftswahlen.

Aufgrund der Zeitdifferenz, in der zweiten Runde, stimmten die Wähler Samstag 6. Mai in Französisch-Polynesien, Guadeloupe, Martinique, Guyana, Saint-Pierre und Miquelon, Saint-Barthélemy und Saint-Martin. In der 1. Runde, stimmten sie Samstag 22. April.
Die Französisch Präsidentschaftswahlen wurden ein paar Monate gehalten, bevor die Bundestagswahl 2017. nehmen Sie Platz 6 Monate nach den US-Wahlen im Jahr 2016, die den Sieg von Donald Trump sahen.

unser Video

Die Beratung von Eric Roig, Gründungsdirektor des droit-finances.net

Debatte zwischen den beiden Türmen

Eine Debatte zwischen den beiden Finalisten, Marine Le Pen und Emmanuel Macron, fanden während dieser Zeit zwischen den beiden Runden, am 3. Mai. Es wurde von Journalisten Christophe Jakubyszyn (TF1) und Nathalie Saint-Cricq (France 2) moderiert.

Programm und Beruf des Glaubens

Die Programme der beiden Kandidaten in der zweiten Runde des Präsidentschafts können online als PDF-Dateien heruntergeladen werden. Diese Berufe des Glaubens an die Wähler per Post geschickt.
  • Laden Sie den Beruf des Glaubens von Marine Le Pen;
  • Laden Sie den Beruf des Glaubens von Emmanuel Macron.

Bekanntgabe der Ergebnisse

Die Ergebnisse wurden von den Medien ab 20 Uhr am Abend eines jeden Stimmzettel bekannt gegeben. Aber es war nicht offizielle Schätzungen und Ergebnisse.

Die Tage der offiziellen Ergebnisse durch den Verfassungsrat sind jeweils bis zum 26. April 2017 die Bewertung der ersten Runde und 17. Mai 2017 für die von der zweiten Runde.

Führt Frankreich, der neue Präsident der Republik, Emmanuel Macron, eine Mehrheit in der Nationalversammlung muß. Dies erfordert, dass seine Bewegung (und ihre möglichen Verbündeten) auch die Parlamentswahlen im Juni gewonnen.

Kandidatenliste

Die zweite Runde vom 7. Mai ausgespielt, die beide qualifizierten Kandidaten in der 1. Runde: Marine Le Pen und Emmanuel Macron. Beiden Kandidaten kamen oben am 23. April, jeweils:

  • 24,01% der Stimmen für Emmanuel Macron;
  • 21,30% der Stimmen für Marine Le Pen.

11 Kandidaten liefen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen.

Die endgültige Liste der Kandidaten ist seit dem 18. März bekannt, wenn die Aufzeichnung der 500 Empfehlungen durch den Verfassungsrat geschlossen wurde. Die Liste der Kandidaten für die erste Runde der Präsidentschafts war wie (in alphabetischer Reihenfolge) folgt:

  • Nathalie Arthaud (LO, LO);
  • François Asselineau (Beliebte Republikanische Union, UPR);
  • Jacques Cheminade (Solidarität und Fortschritt, SP);
  • Nicolas Dupont-Aignan (Frankreich Steh auf, DLF);
  • François Fillon (Republicans, RS);
  • Benoit Hamon (Sozialistische Partei, PS);
  • Jean Lassalle;
  • Marine Le Pen (Front National, FN);
  • Emmanuel Macron (Laufen, EM);
  • Jean-Luc Mélenchon (vorne links, FG);
  • Philippe Poutou (Neue Antikapitalistische Partei-NPA).

Die offizielle Veröffentlichung der Liste der Präsidentschaftskandidaten wird im Amtsblatt der 21. März 2017 veröffentlicht.

Nach einer Ankündigung am 22. Februar, François Bayrou - die ein Kandidat in den letzten drei Präsidentschaftswahlen waren - nicht für diese Wahlen stehen. Der ehemalige Kandidat Modem versammelt, um die Kandidatur von Emmanuel Macron.

Außerdem zog sich der Ökologe Kandidat Yannick Jadot formell seine Kandidatur am 23. Februar im Anschluss an eine Einigung mit dem sozialistischen Kandidaten Benoît Hamon.

Bedingungen Abstimmen

Um abzustimmen, für den Präsidenten, müssen Sie Französisch Nationalität haben, werden wichtig, genießen Sie Ihre bürgerlichen und politischen Rechte und als Wähler registriert werden. Grundsätzlich müssen Sie in das Wählerregister vor 31. Dezember 2016 Abend, um im Jahr 2017 aber Ausnahmen stimmen bestehen jedoch.
Wesentliche durch eine Maßnahme der Vormundschaft oder Treuhandschaft geschützt für Präsidenten wählen können.

Wahl Rolls

Wenn die letzten Schritt müssen Sie auf den Wahllisten Ihres neuen gemeinsamen registrieren. Wenn Sie nicht tun, werden Sie in Ihrem alten Stadt wählen, es sei denn, dass Sie ihre Wahllisten schrieben.

Um sicherzustellen, dass Sie auch auf den Listen sind, müssen Sie Ihre Stadt per Telefon kontaktieren, einige Gemeinden (Paris, Lyon, Marseille ...), um diese Online-Initiativen auf ihrer Website zu erreichen. Appeals sind möglich zu stimmen, wenn Sie nicht auf den Listen sind, und Ihr altes Rathaus Sie Ihre Strahlung nicht benachrichtigen, sieht und Einsprüche bei Entmündigung zu stimmen.

Wahlkarte

Wenn Sie nicht Ihre Wahlkarte finden, keine Panik: überprüfen Sie die Formalitäten, um im Falle eines verlorenen -wählers zu stimmen.

Die Entfernung Abstimmung

Um abzustimmen, für den Präsidenten, ist es notwendig, zum Wahllokal oder Abstimmung durch einen Bevollmächtigten zu gehen. Es ist nicht möglich, per Post oder Internet zu stimmen.

Stellvertreter

Wenn Sie nicht zu Ihrem Wahllokal am Wahltag bekommen könnten, könnte man immer noch durch einen Bevollmächtigten abstimmen (siehe, etwas zu tun).

Beachten Sie, dass in den Bereichen A und B, der Tag der ersten Runde während der Osterdaten fiel 2017. Die Bewohner dieser Gebiete in den Ferien am Wahltag ging daher einen Proxy stimmen einrichten könnte.

weiß Abstimmung

Blank Stimmen werden in dem Präsident gezählt. Ihre Zählung wird von ungültigen Stimmen aus. Siehe die Regeln und die weiße Stimme für den Präsidenten zählen.

Stunden Polling

Die Wahllokale öffnen um 8 Uhr. Eine wesentliche Änderung fand nach dem 2017 Präsidentschafts: der Zeitplan von Umfragen Schließung jetzt bei 19 Stunden in allen Gemeinden festgelegt ist. Allerdings sind lokale Ausnahmen möglich für Geschäftsschluss des 20 Stunden.

Zuvor wurde die Schließzeit um 18 Uhr in der Öffentlichkeit schwach im Allgemeinen eingestellt oder mäßig bevölkerte und 20h in den großen Städten. Diese neue Regelung zielt darauf ab, Leckagen in den frühen recounts bis 18h zu verhindern, bevor die Umfragen in allen Städten geschlossen.

Französisch im Ausland

Das Französisch im Ausland könnte für den Präsidenten stimmen, wenn sie auf konsularische Wahlliste enthalten sind. Ansonsten ist es immer noch möglich, für die auf einer Liste der Wähler für ein Französisch Gemeinde in Frankreich zu wählen, einschließlich Proxy geben.

Das Französisch Expatriates ist auf den konsularischen Wahllisten automatisch registriert, wenn sie in dem Register des Französisch außerhalb Frankreichs aufgezeichnet werden. Wenn Sie nicht auf das Register sind, können Sie immer Ihre Anmeldung auf einer konsularischen Wahlliste bitten, indem Sie Ihre Botschaft oder das Konsulat wenden.

Im Prinzip ist das Datum der Abstimmung aus dem Ausland Französisch auf den gleichen Tag wie das angebracht ist, um das Französisch lebt in Frankreich. So bis 23. April (erste Runde) und 7. Mai (2. Runde). Jedoch aufgrund der Zeitdifferenz, werden die Umfragen jeweils am 22. April stattfinden und vom 6. Mai für Expatriates in Amerika lebt.

Die Steuerung der Abstimmung

Um das Risiko von Betrug oder Unterbrechung der Abstimmung über 2.000 Teilnehmer an die Verfassungsrat Rolle zu verhindern waren das Funktionieren der Wahllokale zu überwachen. Diese Delegierten sind von Verwaltungs- und Justiz Magistrate gewählt.

Empfehlungen

Wie bei den letzten Präsidentschaftswahlen waren Kandidaten alle zusammen mindestens 500 gewählten Patenschaften ihre Kandidatur zu validieren. Mit einer Änderung im Jahr 2017: Jetzt werden Unterschriften direkt an den Verfassungsrat durch die Unterzeichner gewählt übertragen. Die neuen Patenschaften wurden und auf der Website des Vorstands mindestens zweimal pro Woche veröffentlicht. Die erste Veröffentlichung erfolgte am 1. März.

Die Frist für die Einreichung von Patenschaften wurde für Freitag, 17. März bis 18 Stunden eingestellt. Der Verfassungsrat veröffentlicht die endgültigen Zahlen von Unterschriften jeder Kandidat am nächsten Tag (Samstag 18. März). Die Liste der Kandidaten wurde dann im Amtsblatt offiziell veröffentlicht.

Gesprächszeit

Die Regeln für die Redezeit Kandidaten von der Präsidentschafts 2017. Bis 10. April geändert wurde, wird ein Prinzip der Fairness war das alte Prinzip der Gleichheit ersetzt.
Um sicherzustellen, dass die Medien dieses Prinzip der Gerechtigkeit respektiert, nahm CSA wegen der Repräsentativität der Kandidaten. Dies wurde durch die Ergebnisse der Wahlen der letzten Jahre sowie Befragungen von Meinungsforscher bestimmt. Er erwäge auch den Beitrag der einzelnen Kandidaten, um die Animation der Wahldebatte.

Diese Aktien Prinzip war für den Zeitpunkt des offiziellen Starts der Kampagne, stellte bis zum 10. April 2017. Doch in den zwei Wochen die erste Abstimmung vorangehende, jeder Kandidat aus der gleichen Menge an Zeit profitierte Medien unabhängig von ihrer vermeintlichen Bedeutung electorally: das ist die Rückkehr des Grundsatzes der Gleichheit der Redezeit, die bis zum Ende der Kampagne der 1. Runde dauerte, set für Freitag, 21. April um Mitternacht .

Für weitere Informationen können Sie die Regeln der Verteilung und das Zählen der Redezeit für Präsidentschaftskandidaten konsultieren.

Vermögenserklärung

Jedes der 11 Präsidentschaftskandidaten hatte seine Erklärung von Vermögenswerten mit der Hohen Behörde für die Transparenz der öffentlichen Lebens in einer Datei (Konten und Bank Büchern, Immobilien, Wertpapiere, Lebensversicherungen, etc.). Neu seit dem Präsident: Alle Aussagen der Kandidaten können nun auch online im Internet über die Website des HATVP betrachtet werden. Die Vermögenserklärungen sind online seit 22. März 2017. Sie bis zum 1. Turm Datum offen waren, aus dem nur die Aussagen der beiden verbleibenden Kandidaten zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen und der Zugang zu Aussagen der Kandidaten, können Sie die Regeln für die Erklärung von Vermögenswerten des Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen im Jahr 2017 konsultieren.

Kampagnenkosten

Die Finanzierung für die Kampagne ist jeder Kandidat strenge Kontrollvorschriften unterliegen. Obergrenzen für die Beträge der Kampagnenkosten, von denen ein Teil durch den Staat kann auf der Partitur des Kandidaten anhand erstattet. Siehe Regeln und die Erstattung der Präsidentschafts-Kampagne.

Datum der primären

Unter Republikaner, nach Europa Ökologie - Die Grünen und die Sozialistische Partei primären wurden vor der Präsidentschafts gehalten, um einen Kandidaten zu benennen, die jeweils die andere Partei in der ersten Runde der Wahl darstellen.

Die Republikaner (LR)

Unter republikanischen Vorwahlen fand im November letzten Jahres. Ihre Daten wurden bis 20. November 2016 festgelegt (erste Runde) und 27. November 2016 (2. Runde).

In der ersten Runde traf François Fillon gut vor der Abstimmung vor Alain Juppé. Die zweite Runde Löcher gebildet somit zwei Kandidaten. Dies ist der ehemalige Premierminister Nicolas Sarkozy (die er in der ersten Runde ausgeschieden wurde) die Wahl mit deutlichem Vorsprung über Alain Juppé gewonnen.

Diese Abstimmung wurde nicht für die Mitglieder LR vorbehalten. Jeder Wähler könnte in der Tat stimmt im primären rechts und Mitte, wenn es einige Bedingungen erfüllt. Sehen Sie, wie gut primäre Abstimmung das Recht.

Sozialistische Partei (PS)

Sozialistische primäre fand am Ende Januar 2017.

Die erste Runde wurde 22 gesetzt 2017. Januar Die beiden führenden Kandidaten Benoit Hamon und Manuel Valls sind.

Dies ist Benoît Hamon, der schließlich in der zweiten Runde gewonnen (mit 58% der Stimmen) eine Woche später, Sonntag, 29. Januar.

EELV

Der Kandidat der Europa Ökologie - Die Grünen hat sich auch von seiner Partei nach einer primären nominiert. Es ist Yannick Jadot, die am 7. November die Nominierung gewonnen.

23. Februar 2017, der Ökologen Kandidat zog schließlich seine Kandidatur für die die PS-Kandidatin, Benoît Hamon.

Bildnachweis: © Atlantis - Fotolia.com
Presidential 2017 - Termine von WahlenDiesen Artikel herunterladen (PDF)
Geschrieben von Matthew-B. Das Dokument mit dem Titel „Presidential 2017 - Termine der Wahlen» aus Recht-Finanzen (Droit-finances.commentcamarche.net) unterliegt dem Urheberrecht.Eine Vervielfältigung oder vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website durch welches Verfahren auch immer ohne ausdrückliche Genehmigung ist interdite.charger dieser Artikel (PDF