Die Steuer auf Baugrundstücke

Die Steuer auf Baugrundstücke

Der Verkauf von Grundstücken wurde Gebäude nach einem Kapitalgewinn des Kauf ab. A eine Sondersteuer wurde auf Kapitalerträge eingeführt zu werden Land Abgänge Gebäude nach einer Änderung in dem lokalen Plan.

Gemeindesteuer

Die Stadt hat die Möglichkeit, die Einrichtung ein spezielles Steuer auf dem ersten Verkauf eines nackten werden baubar nach dem Kauf auf.

Die Steuer ist gleich 10% des Veräußerungsgewinns berücksichtigt, berechnet unter den Kaufpreis mit dem Verbraucherpreisindex aktualisiert.

Ausnahmen

Sind von dieser Steuer befreit:

  • Land, das wurde mehr als 18 Jahre Plot vor dem Zeitpunkt der Übertragung
  • gewinnt weniger als 200%, dreimal den Kaufpreis

nationale Gebühr

Eine nationale Steuer gilt für den Verkauf von Grundstücken nach dem 13. Januar bebaubare werden, sofern 2010 mitgeteilt, dass der Verkaufspreis mehr als das Zehnfache des Kaufpreis.

Die Steuer wird auf der Grundlage der Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem Kaufpreis (neu bewertet auf der Grundlage der Preisindex) nach einer 10% ige Reduktion der Anwendung von Jahr ab dem 8. Jahr verstrichen ist.

Die Steuer ist gleich:

  • 5% dieser Differenz, wenn das Verhältnis zwischen dem Verkaufspreis und dem Kaufpreis von mehr als 10 und weniger als 30
  • 10%, wenn das Verhältnis größer als 30, aber nur auf dem verbleibenden Teil der Steuer nach dem Aufbringen der Ladung 5%.

Siehe auch Grundstücke: Kürzung auf den Gewinn
Die Steuer auf BaugrundstückeDiesen Artikel herunterladen (PDF)
Geschrieben von ericRg. Das Dokument mit dem Titel „Die Steuer auf Baugrundstücke» von Recht-Finanzen (Droit-finances.commentcamarche.net) unterliegt dem Urheberrecht.Eine Vervielfältigung oder vollständige oder teilweise Wiedergabe dieser Website durch welches Verfahren auch immer ohne ausdrückliche Genehmigung ist interdite.charger dieser Artikel (PDF